Auftrittsbedingungen Zauberkünstler Claus-Henning Grüger-Rörden - Zauberer Flensburg Zauberkunst Claus-Henning Grüger-Rörden

Direkt zum Seiteninhalt
Informationen zu den Auftrittsbedingungen

Damit aus einer unverbindlichen Buchungsanfrage eine verbindliche Buchung wird, erhält der Auftraggeber einen Vertrag mit Auftrittsbedingungen, genauen Angaben zum Zeitpunkt, der Dauer und dem Preis der gebuchten Leistungen, sowie Informationen zum Widerrufsrecht (gemäß § 312g Abs. 2 BGB besteht u. a. kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Diese Merkmale treffen auf die von mir angebotenen Leistungen zu).

Ein Exemplar des unterschriebenen Vertrages sendet der Auftraggeber im bereits frankierten Rückumschlag an mich. Erst damit entsteht für beide Seiten eine verbindliche Beauftragung.

Auftrittsbedingungen

  1. Die Auftrittsbedingungen dienen dazu, den Zuschauern eine gute Vorstellung und dem Künstler zumutbare Rahmenbedingungen zu bieten.

  2. Das Publikum soll bequem sitzen, gut sehen und hören können. Lärmquellen sind während der Show abzustellen.

  3. Veranstaltungen im Freien können nur bei beständig trockenem und windstillem Wetter stattfinden. Auch zu hohe Sonneneinstrahlung macht eine Show unmöglich. Bei unbeständigem Wetter oder zu hohen Temperaturen ist vom Veranstalter für eine Ausweichmöglichkeit zu sorgen (z. B. in einem Gebäude).  

  4. Einsicht auf den Auftrittsort oder die Bühne darf nur von vorne erfolgen. Zuschauer von der Seite und insbesondere von hinten, sind nicht erwünscht. Fotografieren während der Vorstellung ist gestattet, Filmaufnahmen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch Claus-Henning Grüger-Rörden.

  5. Der Abstand vom Auftrittsort oder der Bühne zum Publikum sollte 2-3 Meter betragen. Ausnahme: Darbietungen am Tisch oder im Vorfeld vereinbart ganz nah beim Publikum. Die Bühne oder der Auftrittsort muss gut zugänglich sein. Flucht- und Rettungswege sind vom Auftraggeber sicherzustellen; ebenso die Einhaltung behördlicher Auflagen (z. B. Brandschutz).

  6. Ab 40 Zuschauern muss der Auftraggeber für die Beschallung und Funkmikrofone (1 Headset und 1 Handmikrofon) sorgen. Nach Absprache stellt Claus-Henning Grüger-Rörden seine eigene Bühnentechnik zur Verfügung.

  7. Für den ungestörten Auf- und Abbau der Requisiten ist durch den Auftraggeber zu sorgen.

  8. Der Beginn der Vorstellung kann sich aus triftigen Gründen verschieben (z. B. Verkehrsstau, Wetter, Parkplatzprobleme).

  9. Vor Ort müssen eine nahe zum Auftrittsort/zur Bühne gelegene und freie Zufahrt sowie Parkmöglichkeiten vorhanden sein. Der Zugang zum Auftrittsort/zur Bühne soll ebenerdig oder alternativ durch einen Aufzug oder eine Rampe erreichbar sein.

  10. Bei Absage der Vorstellung seitens des Auftraggebers mehr als 7 Tage vorher werden 25% der vereinbarten Gage als Ausfallgeld fällig. Danach werden 50% der vereinbarten Gage als Ausfallgeld fällig. Bei Absagen seitens des Veranstalters am Veranstaltungstag ist die komplette vereinbarte Gage fällig; ebenso bei einer begründeten Absage wegen unzureichender Rahmenbedingungen oder Nichtachtung dieser Auftrittsbedingungen, die nicht spontan behoben werden können. Bei Absagen am Auftrittsort werden auch die Fahrtkosten fällig.

    Sollte der Auftraggeber aus nachgewiesenen krankheitsbedingten Gründen absagen müssen, wird nach Möglichkeit ein Ersatztermin vereinbart; ist auch dies nicht möglich, sind nur bereits entstandene und nachweisbare Kosten zum Zeitpunkt der Absage zu erstatten. Dies gilt auch, wenn mehr als 50% der geplanten Gäste erkranken sollten und die Durchführung der Veranstaltung damit nicht mehr zweckmäßig erscheint; es sei denn, der Veranstalter wünscht dennoch die Durchführung.

    Sollte aus krankheitsbedingten Gründen oder höherer Gewalt ein bestätigter Auftritt für Claus-Henning Grüger-Rörden nicht durchführbar sein, besteht keinerlei Anspruch auf Entschädigung. Selbstverständlich wird versucht, in solchen Fällen den Termin zu verschieben, oder einen Zauberkollegen zu finden, der den Auftritt übernimmt.

  11. Die Haftpflicht für die Gesamtveranstaltung liegt beim Auftraggeber. Claus-Henning Grüger-Rörden verfügt über eine gewerbliche Haftpflichtversicherung bei der Basler Sachversicherungs-AG, Basler Straße 4, 61352 Bad Homburg für seine Tätigkeit als Zauberkünstler. Geltungsraum der Versicherung: Weltweit.
Zurück zum Seiteninhalt